Kognitives Lerntraining für Schüler



Training der Arbeits- und Lerntechnik: Nach einer sorgfältigen Bestimmung der Defizit- und Problembereiche vermitteln wir Lerntechniken und Arbeitsstrategien und trainieren die gezielte Verbesserung von Leistungsmotivation und Konzentrationsfähigkeit. Angaben zum Wahrnehmungs- und Schreibtraining bei Legasthenie erhalten Sie unten.


Therapie bei Legasthenie und Dyskalkulie ("Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten" gemäss WHO): Legasthenie (Dyslexia) ist die inhärente Schwäche durchschnittlich bis überdurchschnittlich intelligenter Menschen, flüssiges Lesen und orthographisch (= die Rechtschreibung betreffend) korrektes Schreiben zu erlernen. Die Ursachen der Legasthenie liegen in der Informationsaufnahme und -speicherung des menschlichen Gehirns. An der ETH Zürich wurde von Prof. Dr. M. Gross das  Trainings- und Therapieprogramm "DYBUSTER" entwickelt. Dieses Programm wird für Kinder und Jugendliche auch bei uns am "Zentrum für Psychologie und Verhaltenstherapie" angeboten.

Die Dyskalkulie (Rechenschwäche = "Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten" gemäss WHO) kann am "Zentrum für Psychologie und Verhaltenstherapie" ebenfalls testpsychologisch diagnostisziert und entsprechend therapiert werden.

Suche | Deutsch | English |