Wie funktioniert Verhaltenstherapie?



Zu Beginn der Behandlung erarbeiten Therapeut und Klient gemeinsam eine genaue Problemdefinition. Bei Kindern werden Eltern und nach Absprache auch Lehrkräfte und weitere relevante Erziehungspersonen einbezogen. Nun werden die Problemursachen sowie die Bedingungen, welche die Störung aufrecht erhalten, untersucht. Wirkzusammenhänge werden vom Therapeuten verständlich erläutert. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse legen Therapeut und Klient gemeinsam entsprechende Therapieziele fest und planen das therapeutische Vorgehen Schritt für Schritt. Die Therapie setzt dann direkt am manifesten Problem an. So werden mit dem Klienten neue, lösungsorientierte Verhaltensmöglichkeiten und Seinsweisen entwickelt, trainiert und umgesetzt. Bei Kindern und Jugendlichen werden die Arbeitsformen genau auf das jeweilige Alter bzw. den manifesten Entwicklungsstand 'zugeschnitten'. Das kann bedeuten, dass beispielsweise Elemente aus der Spieltherapie gezielt zum Einsatz kommen.

Verhaltenstherapie hat den Anspruch, effektiv und zeitökonomisch zu sein. Die Therapieeffizienz wird während der Behandlung laufend überprüft, der Therapieerfolg unterliegt einem standardisierten Controlling.

How does Behavioural Therapy work?



At the beginning of a treatment the therapist and client will work out a precise problem definition together. For children the parents and, by agreement, also teachers and other relevant educators may be included. Then, the cause and the conditions responsible for the persistence of the problem are examined. Co-effects are explained in common terms.
On the basis of the gained awareness the therapist and client will together define the aim of therapy and plan next steps. Therapy always works from a apparent problem. Together with the client new, solution oriented possibilities of behaviour and conditions are developed, trained and put into effect. For children and adolescents the procedures are tailored to age, respectively, the stage of development. This means that for instance elements of play therapy may be applied.


Behavioural Therapy claims effectiveness and time efficiency. Efficiency of therapy is closely monitored during treatment and the success of therapy is evaluated by a standardized controlling.

Verhaltenstherapie erschöpft sich nicht in Diskussionen und Analysen von Problemen, sondern ermutigt zum aktiven Ausprobieren von neuem (äusserem und «innerem») Verhalten. Der Klient soll durch konkrete Übungen mit dem Therapeuten lernen, sein Verhalten besser zu verstehen und zu verändern. Die Lernsituationen werden dabei exakt auf die Klienten und ihre Probleme zugeschnitten. Schritt für Schritt lernt der Klient auf diese Weise, sich auf neue, bisher ungewohnte Verhaltensweisen einzulassen. Der Klient wird ermutigt, die neuen Strategien regelmässig in seinem persönlichen Umfeld auszuprobieren und so die in der Therapie erreichten Fortschritte in konkreten Alltagssituationen nachhaltig zu verankern.

Behavioural Therapy is not confined to discussions and analyses of problems, but encourages to try out new (external and ‘internal’) behaviour. With the help of the therapist the client shall have better understanding of his or her behaviour and be able to change it. Learning situations are tailored precisely to the client and his or her problems. Thereby, the client learns step by step to allow new and unfamiliar behaviour. The client is encouraged to try out new strategies regularly in his personal environment and to anchor the achieved steps effectively in concrete situations in everyday life.