Home Team Roland Abegglen

Roland Abegglen

Roland_abegglen (2)

Über mich

Roland Abegglen, lic. phil. I & II, Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut, Kinder- und Jugendpsychologe, Paar- und Familientherapeut, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Verhaltenstherapeut SGVT, Dipl. HLA; Vater eines erwachsenen Sohnes.

Angebote

Alle unten erwähnten Beratungen und Therapien sind systemisch ausgerichtet (Einbezug des Umfeldes) und basieren auf verhaltenstherapeutischer Grundlage und orientieren sich an wissenschaftliche Erkenntnissen aus der Positiven Psychologie bzw. am lösungs- und ressourcenorientierten Ansatz. Video-Telefonie und Online-Beratungen sind möglich.

 

Meine Spezialisierungen

  • Paartherapie
  • Familientherapie
  • Kurzzeit-Interventionen (ca. zwei bis fünf Sitzungen)
  • Beratung bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten (Schulprobleme)
  • Psychodiagnostische Abklärungen (u.a. Depressione, Angst- und Zwangsstörungen)
  • Behandlung von schwierigen und komplexen Fällen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
  • Coaching, Supervision und Selbsterfahrung (für Führungskräfte und AusbildungskandidatInnen)

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch

Akademische Ausbildung

  • Gymnasiallehrer für Erdwissenschaften, Master of Science Universität Bern (MSc UBE); Dipl. Höheres Lehramt (HLA)
  • Reformierter Theologe, Universität Bern
  • Psychologe FSP, Master of Science Universität Zürich (MSc UZH) , im Nebenfach Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters (Abschluss 1997)
  • Aufnahme in die Föderation der Schweizerischen akad. Psychologinnen und Psychologen (FSP, 1997)
  • Eintritt in die Schweizerische Gesellschaft für kognitive und Verhaltenstherapie (SGVT, 2005)
  • Supervisor und Selbsterfahrungsleiter (Mitglied der Sektion Ausbildner und Ausbildnerinnen) der Schweizerischen Gesellschaft für kognitive und Verhaltenstherapie (SGVT).

Weiterbildung

  • Integrative Paar- und Familientherapie (Kirschenbaum-Institut) mit zusätzlicher Lehranalyse nach C.G. Jung
  • Mediation (IEF Zürich): eine Mediation vor, während und/oder nach einer Scheidung/Trennung bezweckt die Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit von Eltern und Kindern (Kindswohl)
  • Psychotherapieausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie (Abschluss 2003, Universität Fribourg)

Berufliche Tätigkeiten

  • Assistenz an der Universität Bern (Geogr. Institut)
  • Pfarrer-Sonderkurs für Akademiker und pfarramtliche Tätigkeit als Seelsorger im dt.-ref. Pfarramt Moutier
  • Lehrtätigkeit als Mittelschullehrer am Gymnasium in Samedan (GR) und am Gymnasium Luzern-Alpenquai. Berufsbegleitendes Psychologiestudium.
  • Militärpsychologe als Hauptmann beim Psychologisch-Pädagogischen Dienst der CH-Armee
  • Abklärungs- und Beratertätigkeit als Kinder- und Jugendpsychologe beim Schulpsychologischen Dienst Basel-Stadt
  • Seit 2001: Psychologische Praxis für Verhaltenstherapie im Kanton Zug
  • Seit September 2006: “Zentrum für Psychologie und Verhaltenstherapie – Abegglen, Isler & Partner” in Baar.
  • Seit August 2014: Supervisor am Institut für angewandte Psychologie (IAP/ZHAW)

Mitgliedschaften / Anerkennungen

  • Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
  • Schweizerische Gesellschaft für Verhaltens- und kognitive Therapie (SGVT)
  • Kantonale Praxisbewilligung (ZG) als Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
  • Anerkennung durch die  Invalidenversicherung (IV) und alle Krankenkassen-Zusatzversicherungen (Santésuisse)
  • Anerkennung durch die SUVA